Die Krone von Lytar (Lytar-Chroniken 1) von Richard Schwartz

22. Februar 2018

Die Krone von Lytar (Lytar-Chroniken 1) von Richard Schwartz

22. Februar 2018

Gestern habe ich nach 19 kurzweiligen Stunden die Krone von Lytar beendet. Wer die anderen Bücher von Richard Schwartz kennt, weiß dass es sich hier um hochwertige Fantasyliteratur handelt, bei der insbesondere die Charaktere sehr tief beschrieben sind.

Bei dem Buch handelt es sich um eines seiner älteren Werke, welches er zunächst unter dem Pseudonym Carl A. Witt veröffentlicht hatte.

Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen, auch wenn mir die Kampfkraft eines Dorfes, das angeblich noch nie in kriegerische Aktionen verwickelt war, doch ein wenig unrealistisch erschien. Der Zusammenhalt der Dörfler sprach jedoch für sich. Die Tatsache, dass sie ihr Schicksal so jungen Menschen anvertrauen, wirkt auf den ersten Blick auch etwas seltsam. Allerdings erfährt man im Laufe der Geschichte immer mehr von den Fähigkeiten dieser „Jugendlichen“, so dass man hier später keine Zweifel an der korrekten Wahl mehr hat.

Was mir an diesem Buch besonders gefällt ist, dass es sich bei unseren Helden nicht um ÜBerflieger handelt. Natürlich haben sie Fähigkeiten, aber nicht in der Form, dass sie besser sind als andere, sondern sie entwickeln sich weiter basierend auf ihren Erfahrungen und Erlebnissen.

Die Charaktere sind sehr liebevoll und lebendig gezeichnet. Oft ertappte ich mich bei einem Lächeln, wenn ein Charakter wieder so typisch für ihn reagierte. Trotzdem besitzen sie einen Tiefgang, der einem das Gefühl vermittelt, sie in persona zu kennen. Und bei den Charakteren handelt es sich beileibe nicht nur um positive. Aber selbst hier wird bis auf ganz wenige Ausnahmen der Begriff Ehre groß geschrieben

Alles in allem ein gelungener Fantasyroman, der mich veranlasste gleich Band 2 zu beginnen.

Ich habe dieses Buch als Hörbuch gelesen von Michael Hansonis gehört. Dieser Sprecher hat mich auch hier wieder mit seiner angenehmen Stimme und seinem ausdrucksvollen Sprechen begeistert. Ein ganz Großer in der Riege der Hörbuchsprecher.

Den Inhalt des Buches möchte ich Euch jedoch nicht vorenthalten:

Ein Land ohne Herrscher. Eine Krone ohne König. Nur das Banner – ein Greif auf goldenem Grund – und eine Prophezeiung, sind alles was von Lytar, der einstigen Hauptstadt des alten Reiches und seiner großen magischen Macht übrig geblieben ist, bevor es dem Erdboden gleichgemacht wurde.

Nur wenige überlebten und ihre Nachkommen glaubten sich im Laufe der Zeit von der Welt vergessen. Jahrhunderte später werden sie jedoch von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt und ihr Dorf brutal überfallen: Eine fremde Macht ist auf der Suche nach dem magischen Artefakt des alten Reiches, das den Legenden nach, für dessen eigene Zerstörung verantwortlich war und über unsagbare Macht verfügen soll. Die Krone von Lytar. Auf Geheiß des Ältestenrates ziehen die Freunde Tarlon und Garret, die Halbelfin Elyra und Zwerg Argor nach Lytar, um die Krone zu suchen. Doch was sie entdecken, verändert alles…

Autor: Richard Schwartz

Verlag: 2016 Piper Verlag GmbH (P)2016 Audible GmbH

Ausgabe: Hörbuchdownload

Laufzeit: 19 Stunden 24 Minuten

Quelle des Covers: Audible

Ich lese gerade

Ich höre gerade

Recent Stories

×